Ein Jahr Wika in Aulendorf: Jugendprojekt ist erfolgreich

„Wir können auch anders“ (Wika) lautet das Motto des Jugendprojekts und dass sie tatsächlich anders können, zeigen die Aulendorfer Kinder und Jugendlichen auch. Seit rund einem Jahr läuft das Programm Wika nun. Den Fokus lege das Projekt auf ein neues Verständnis von Miteinander ohne Gewalt und Vandalismus, sagt Jugendsozialarbeiter Yauhen Lukashevich. Mit Hilfe der Jugendarbeit sollen Antworten auf Fragen gefunden werden, wie „Wer sind wir und wer wollen wir sein?“

Hier gehts zum vollständigen Artikel in der Schwäbischen Zeitung