Keine freien Plätze mehr! Der „naturale Objektbau“ auf der Kornhaus-Fläche in Aulendorf startet am 13.07.2015

Nach einer sich früh abzeichnenden, hohen Nachfrage haben insgesamt 20 Eltern ihre Kinder für den Bau von 3-4 naturbezogenen „Kokons“ auf der Kornhaus-Fläche in Aulendorf angemeldet. Unter diesen guten Voraussetzungen startet eine erste „Frühstartergruppe“ mit ca. 10 TeilnehmerInnen Mitte Juli mit vorbereitenden, gestalterischen Arbeiten auf der Fläche.

Die ersten Arbeitsschritte umfassen sowohl den Bau von Miniaturmodellen als auch die Arbeit an den örtlichen Bedingungen selbst. So werden gemeinsam wilde Büsche „gestutzt“ oder verpflanzt, das alte, noch vorhandene Gemäuer des Kornhauses zur Fundamentierung herangezogen und das Gelände mittels einer leichten Umzäunung als zukünftige „Gestaltungsfläche“ markiert.

Im Anschluss daran geht es bis einschließlich 17.07.2015 an den Bau der „naturalen Objekte“. Vorgesehen sind zunächst 2 naturale „Kokons“ mit einer Höhe von 3 und 4 Metern. Das 4-Meter-Objekt ist damit das bis dato höchste und auch umfangreichste Objekt, das in dieser Form realisiert wurde. Das bedeutete, dass auf der Kornhaus-Fläche auch gestalterisches „Neuland“ betreten wird. Über den Baufortschritt kann man sich in der Woche vom 13.07-17.07 sowohl vor Ort als auch hier im Blog informieren. Ab dem 17.07 sind die großformatigen Objekte dann jederzeit für alle Interessierten einsehbar. Der genaue Standort befindet sich hier.

Wer darüber hinaus einen Teil zum Gelingen des Projektes beitragen möchte kann dies selbstverständlich gerne tun. Sowohl Beiträge in Form von „Naturalien“ als auch in materieller/finanzieller Hinsicht werden gerne und dankbar angenommen. Kontaktmöglichkeiten bieten sich vor Ort oder auch hier.

 

 

Impressionen „naturaler“, naturbezogener Gestaltung:

KokonsSkizzeNaturaleObjekteKokonsMarcoEckleKokon1Kobel Naturale Objekte Marco EckleNaturales Objekt Kokon