Jugendliche bauen ihren eigenen Spielhof

Vor dem Jugendtreff entsteht derzeit ein neu gestalteter Außenbereich – Weitere Mitmacher gesucht

Auf dem Platz vor dem Aulendorfer Jugendtreff wird derzeit kräftig gewerkelt. Jugendliche zwischen elf und 18 Jahren sind mit Spitzhacken und Schaufeln dabei, den Boden aufzugraben. Es wird Erde in Schubladen geschaufelt, gekehrt oder die Ziegel auf der Rundbogenmauer gereinigt. Die Jugendlichen sind dabei, den Platz mit einem Sitz- und einem Spielbereich im Rahmen des Projekts „Meine Stadt – Mein Spielfeld“ umzugestalten. Begleitet und angeleitet werden sie von den neuen Jugendsozialarbeitern Franziska Wiest und Florian Rudolph gemeinsam mit Klaus Poppenmaier von der Arbeitsgruppe „Aktiv in Aulendorf“ (AKA).

Unter diesem Link können sie den kompletten Artikel lesen.

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Jugendliche-bauen-ihren-eigenen-Spielhof-_arid,10683858_toid,84.html