Helfer für Jugendtreff-Projekt gesucht

Aulendorf sz: Im Rahmen des Projekts der „Ich-kann-was-Initiative“ der Telekom sucht die Offene Jugendarbeit in Aulendorf zusammen mit Klaus Poppenmaier vom AKA weitere Mithelfer. Wie berichtet, gestalten Jugendliche den Vorplatz des Jugendtreffs um. Nun werden für die zweite Bauphase ab Montag, 26. Juni, noch zusätzliche Betreuungspersonen gesucht, so die Verantwortlichen des Jugendtreffs in einer Mitteilung. Um die Jugendlichen in ihrer Arbeit fachmännisch anzuleiten und zu unterstützen werden Helfer gesucht, die sich im Handwerk (Maurer, Schreiner, Landschaftsgärtner, etc.) auskennen und Zeit und Lust haben, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Interessenten können sich bei Franziska Wiest unter Telefon 0151/29231750 oder per E-Mail oja-aulendorf@hausnazareth.de sowie bei Klaus Poppenmaier unter Telefon 07525/911120 melden.